...die Zerspanungsprofis
DeutschlandLohnsägen
Metallsägearbeiten

Sägen & Logistik

Unser Sägecenter ist unter anderem mit vier CNC-gesteuerten Bandsägeautomaten ausgerüstet. So sind wir in der Lage, bis auf den zehntel Millimeter genaue Zuschnitte auch in größeren Serien im Dreischichtbetrieb für Sie durchzuführen.
Für die Materiallagerung und Logistik verfügen wir über eine Lagerfläche von über 1.000 m² mit Schwerlastregalen im Außengelände, und über 500 m² überdachte Hallenfläche mit variablen Lagerregalen sowie zwei automatisierten Regalanlagen (Paternoster-Regale).
Unser Betriebsgelände verfügt über zwei Zufahrten und kann deshalb von Sattelzügen und Lastkraftwagen mit Anhängern in jeder Größe befahren werden, - ganz ohne umständliches Wenden oder Rangieren.
Angeliefertes Material wird bei uns mit zwei Gabelstaplern von den Speditionsfahrzeugen entladen, und dann mit dem 5.000 kg Deckenkran entweder in das Paternosterregal einsortiert, oder direkt auf die Zuführtische der automatischen Bandsägen gehoben. So arbeiten wir höchst rationell und mit höchster Zuverlässigkeit.
Unsere Kunden sind nicht nur bedeutende internationale Unternehmen des Maschinen- und Anlagenbaus, sondern auch mit uns kooperierende Zerspanungsbetriebe ohne eigene Sägerei.
Hand mehr Bilder zeigen...
Lohnsägerei Lohnsägen Sägeautomat
Mit einem effizienten Logistik-Konzept, teilweise mit Online-Verbindung zur kundeneigenen PPS-/Materialwirtschaftssoftware, haben wir für den gesamten Komplex Sägerei einschließlich der Lagerhaltung hochattraktive Lösungen entwickelt, die sich unter den unterschiedlichsten Praxisbedingungen für unsere Kunden bewährt haben.

Sägen in der Lohnsägerei

5.09.2017:
Die zur Durchführung automatisierter Sägearbeiten verwendeten Sägen bestehen aus einem dünnen, an beiden Seiten mit gehärteten Zähnen versehenen Sägeband oder einer hartmetallbestückten Kreissäge, das durch eigenen Vortrieb bewegt wird. Die Säge dringt mit einem durch Schneidöl gekühlten Sägeband in das Werkstück, das heißt in der Regel Stangenware oder Rohmaterial als Rohre oder Winkelprofile, ein, und es wird durch die Abnahme dünner Späne ein schmaler und zugleich materialsparender Sägeschnitt eingearbeitet, welcher eine Trennfuge entstehen läßt. Der häufigste Anwendungsbereich ist das Sägen von Metallen (Metallsägen), aber auch moderne Kunststoffe können von der Stange gesägt werden.
Abhängig davon, ob der Sägetisch von Hand oder mittels eines automatischen Vorschubs bewegt wird, wird zwischen Sägeautomaten und dem Lohnsägen unterschieden. Die Lohnsägerei ist somit eine zerspanende CNC Bearbeitung von Werkstücken aus Metallen, die kontinuierliche Bewegung der Rohlinge zur Serienfertigung mehrerer Sägeschnitte findet sich beispielsweise an der CNC Bandsägearbeiten und bei den Metallsägen wie dem Sägeautomat.
Technische Fragen und Probleme
TÜV zertifizierte Dreherei Logo Zerbos