Normdrehteile

Dreherei
CNC-Drehen

CNC-Drehen – Präzisionsdrehen

Unsere Drehzentren arbeiten mit angetriebenen Werkzeugen, die eine komplette Bearbeitung einschließlich Bohren und Fräsen in einer Aufspannung ermöglichen. Das garantiert eine hohe Maßgenauigkeit mit Abweichungen von weniger als 2µ in der Serienbearbeitung.
Zudem verfügen wir über Zentren mit zwei gegenüberliegenden Hauptspindeln. Hier werden die Werkstücke vollautomatisch innerhalb der Maschine übergeben und absolut maßgenau von beiden Seiten bearbeitet.
Die Komplettbearbeitung von Wellen einschließlich Hartdrehen oder die Herstellung komplexer Stangendrehteile in unseren Drehmaschinen mit zwei simultan arbeitenden Werkzeugrevolvern, sowie Fließband-Beschickungssysteme für die automatische Be- und Entladung mit Werkstücken, sind Beweis modernster Fertigungstechnologien und bürgen für höchste Genauigkeit und konstante Qualität.
Normteile und Schrauben jeder Art fertigen wir für Sie exakt nach Norm, - oder modifiziert nach Ihren Anforderungen. Unsere Spezialität ist die Herstellung von Sonderschrauben mit seltenen oder ungebräuchlichen Maßen aus beliebigem Material. Das Drehen von Stählen mit einer Härte von über 50 HRc wird als Hartdrehen bezeichnet; es ist eine kostengünstige Alternative zum Schleifen mit Schleifmaschinen. Durch das Drehen ist eine Reduzierung der Bearbeitungsdauer und auch eine Reduzierung der Kosten gegenüber Lohndrehereien um mehr als 60% möglich, wobei zugleich eine verbesserte Flexibilität sowie eine geringere Vorlaufzeit und eine höhere Genauigkeit und optische Qualität der angefertigten Bauteile erzielt wird.
Bei der Bearbeitung von Buntmetallen wie Messing, Kupfer, Bronze oder Rotguss kann im günstigsten Fall ohne Kühlschmierstoff gedreht werden, was auch beim Seriendrehen gehärteter Metalle ohne Probleme möglich ist. Sowohl keramische als auch gesinterte Schneidplatten können höhere Arbeitstemperaturen verkraften, so dass der Einsatz von Messgeräten überflüssig wird und dadurch Kosteneinsparungen möglich sind.
Bei einigen Anwendungen, insbesondere beim Drehen von Aluminium und Titan, ist dennoch die Zugabe von Kühlmittel erforderlich, um die Maßhaltigkeit des Bauteils zu kontrollieren. In diesen Fällen ist eine kontinuierliche Zugabe von Stangenmaterial während des gesamten Drehvorgangs sicherzustellen. Im Allgemeinen wird die bei der Drehbearbeitung erzeugte Wärme zum großen Teil an den Span, und zu kleinen Teilen an das Werkstück und die Drehteile weitergegeben. Dies macht die Bedeutung einer korrekten Planung des gesamten Bearbeitungsvorganges besonders beim Präzisionsdrehen deutlich.
Die ZB Zerspanungstechnik Boostedt verfügt über Maschinen zur Drehbearbeitung komplexer Bauteile, zur Ausführung von Gewinden und Rohren, sowie zur Anhebung der Oberflächengüte. Alle CNC-Drehmaschinen verfügen über visuelle und automatische Kontrollen des Arbeitsauftrags und des Vorgangs bei der Spanabhebung. Die Technologie der verwendeten Zerspanungsmaschinen ermöglicht den Einsatz von angetriebenen Werkzeugen mit hoher Leistung und geringen Ausfallzeiten für den Werkzeugwechsel. Die Drehspindeln sorgen für hohe Genauigkeit und präzise Leistungen. Die computergesteuerten Drehmaschinen ermöglichen es auch, mehrere Fertigungsvorgänge bei hoher Produktivität und dadurch geringen Kosten durchzuführen. Langdrehautomaten mit automatischem Stangenlader vervollständigen den Produktionsablauf bei hoher Geschwindigkeit in der Serienfertigung von Präzisionsdrehteilen.
CNC-Dreherei